Günstige Webhoster 2018 - alle Top Anbieter im Preisvergleich

Ein Webhoster Vergleich führt Sie gezielt zu günstigen Webhosting Paketen, die zu Ihren Ansprüchen passen. Der Vergleichsrechner integriert zahlreiche seriöse Webhoster Provider, denn der Markt an ihnen wächst zunehmend. Dies bedeutet, dass die Anbieter sich in einem Preiskampf um die Kunden befinden. Solch eine gute Ausgangslage können Sie als Kunde ausnutzen, indem Sie per Webhosting Preisvergleich den besten Webhoster Provider aufspüren.

Günstige Webhosting Angebote: Das macht sie aus

Günstige Webhoster vergleichen

Webhosting Angebote gibt es viele auf dem Markt. Sie gründen sich alle auf einer Grundfunktion und können darüber hinaus weitere Serviceleistungen beinhalten. Günstige Webhoster Pakete sind dafür da, Daten auf dem Webserver eines Internetservice Providers abzuspeichern. Dieser stellt kostenpflichtig die erforderlichen Hardwareressourcen und die Netzwerkanbindung zur Verfügung. Im Klartext heißt dies: Sie als Kunde können mit den Paketen von günstigen Webhostern Webseiten betreiben. Im Unterschied zu sogenannten VServern und dedizierten Servern kümmern Sie sich demnach nicht um das Verwalten der technischen Infrastruktur. Dies ist sehr praktisch, da so selbst Einsteiger eine Internetseite professionell betreiben können. Beachtenswert ist außerdem, dass aufgrund des umfangreichen Angebots das Webhosting günstig ist und zugleich weitere Serviceleistungen beinhalten kann. Smarte Administrationsoberflächen und Content Management Systeme erlauben, Onlineinhalte besonders einfach erstellen zu können. Ein Webhoster Test offenbart, dass einige Provider integrierte Homepage Baukästen anbieten, sodass sich Webseiten ohne Programmiererkenntnisse kreieren lassen. Ein guter Webhoster legt ferner Wert auf den Bereich Sicherheit. Regelmäßig erstellt das Pakete automatische Backups zur Datensicherung. Ein Vieren- und Spamschutz ist ebenfalls inkludiert.

Webhosting Deutschland: Wie kriege ich eine Domain?

Für gewöhnlich ist eine Domain im Webhosting Paket bereits enthalten. Sie möchten weitere Domains haben? Dann können Sie diese zusätzlich bestellen. Bei einigen Angeboten der Webhosting Provider sind Sie dabei nicht an den Anbieter gebunden. Übrigens: Hinter dem Begriff Domain fürs Webhosting verbirgt sich nichts anderes als Ihre Adresse im Internet. Sie dient dazu, Ihre Inhalte im Netz tatsächlich zu finden. Aus diesem Grund kann es keine zwei Domains mit demselben Namen geben. Betreiben Sie eine deutsche Website, sollte die Endung ».de« sein. Alternativ dazu gibt es aber auch Endungen auf ».com« für Commercial, ».net« für Network und ».org« für Organisation. → Webhosting Deutschland

Begriffserklärung: Das ist ein Server

Wenn du nach günstigen Webhostern per Webhosting Preisvergleich suchst, stößt du immer wieder auf die gleichen Begriffe. Zu diesen gehört der Server. Er ist die Basis für jedes Webhosting. Bei ihm handelt es sich um einen Hochleistungscomputer, welcher im Rechenzentrum des Webhosting Providers mit dem Internet verknüpft ist. Die IT-Spezialisten richten auf ihm die jeweiligen Pakete ein, um den Kunden ein preiswertes Webhosting rund um den Globus zu ermöglichen. In Abhängigkeit von den technischen Eigenschaften des Servers hinsichtlich CPU Leistung, Festplattenspeicher und Arbeitsspeicher können auf einem einzelnen Rechner bis zu 1.000 einzelne Webhosting-Pakete implementiert werden. Ob Ihr Webhosting Anbieter als Betriebssystem Microsoft Windows oder Open Source Software Linux nutzt, ist für Sie als Anwender unwichtig. Von Bedeutung ist jedoch, wie hoch die angegebene Server Leistung des günstigen Webhosters ist. Sollten Sie größere Internetprojekte planen, wählen Sie beim Webhoster Vergleich einen Anbieter mit hoher Leistung aus.

Einfach erklärt: PHP Scriptsprachenunterstützung und MySQL Datenbanken

Günstige Webhoster PHP und MySQL

Weitere Begriffe, auf die Sie bei der Suche nach günstigen Webhostern stoßen werden, sind PHP Scriptsprachenunterstützung und MySQL Datenbanken. PHP ist eine der bekanntesten Scriptsprachen. Sie wird benötigt, um dynamische Inhalte im WWW zu realisieren. Mithilfe von PHP lassen sich zahlreiche Funktionen auf Ihrer Internetseite verwirklichen, zu denen Kontaktformulare zählen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihr günstiger Webhoster PHP unterstützt. Auf MySQL Datenbanken können Sie nur schwer verzichten, sofern Sie ein Content Management System für Ihre Internetseite verwenden möchten. Das Datenbanksystem verwaltet und speichert jegliche Zusammenhänge sowie Verbindungen zwischen den abgespeicherten Daten und der eingesetzten Benutzeroberfläche. Hinweis: Stellt der günstige Webhoster eine große Anzahl an Datenbanken zur Verfügung, haben Sie die Möglichkeit, mehrere selbstständige Internetprojekte auf einem einzigen Webhoster-Paket zu betreiben.

Günstige Webhoster: tolle Tools für ein Plus an Service

Sie glauben, Ihr günstiger Webhoster bietet Ihnen nur Speicherplatz auf seinem Server an? Diese Zeiten sind inzwischen vorbei. Der zunehmende Wettbewerb hat dazu geführt, dass die Webhosting Provider Ihnen auch Webhosting Tools anbieten. Ein Webhoster Test offenbart dies ganz deutlich. Zu den typischen und besonders hilfreichen Tools fürs smarte Webhosting zählen:

  • Homepage Baukasten
  • Statistikprogramme
  • Content Management Systeme
  • Administrationssoftware
  • Cloud Speicher

Einfacher Webseiten erstellen: Homepage Baukasten

Günstige Webhoster für die Homepage

Wenn Sie keine Programmierkenntnisse haben und dennoch eine schöne Internetseite kreieren möchten, sollten Sie einen günstigen Webhoster mit Homepage Baukasten im Angebot aussuchen. Auf diese Weise können Sie ohne Schwierigkeiten Bilder, Texte und andere Elemente verwalten, einsetzen und austauschen. Ihre Designgrundlage wählen Sie aus diversen Vorlagen aus, die abgestimmt auf Schriftarten, Farben und Layouts sind. In kürzester Zeit bauen Sie mit diesem Tool eine Internetseite zusammen – ohne teure externe Hilfe. Beachten Sie jedoch, dass es gewisse Grenzen hinsichtlich der Funktionen und Gestaltung gibt. Fortgeschrittene und Profis der Webgestaltung greifen daher nicht zu den Baukastensystemen.

Alles im Blick: Statistikprogramme

Natürlich möchten Sie haben, dass Ihre Webseite von den Usern gemocht, gefunden und gelesen wird. Statistikprogramme sind dafür unerlässlich, denn Sie geben Ihnen eine Übersicht über Ihre Internetseite. Günstige Webhoster integrieren sie in ihren Paketen, sodass Sie sehen können, wie die User Ihre Seite nutzen. So erhalten Sie darüber Auskunft, welche Unterseiten angesurft werden und ob Ihre Seite eher über mobile Endgeräte oder PCs aufgesucht wird. Bots lassen sich mit den Statistikprogrammen ebenfalls leichter identifizieren.

Content Management Systeme

Günstiges Webhosting  für CMS

Die Baukastensysteme haben nicht die Flexibilität, die Sie sich wünschen? Dann sind Content Management Systeme wie Joomla, WordPress oder Typo3 Webhoster für Sie geeignet. Sie schenken ein Plus an Individualität bei der Erstellung der Webpräsenz. Ein Webhoster Vergleich offenbart, dass viele Webhosting Provider eine simple 1-Klick-Installtion der renommierten Systeme ermöglichen. Auf diese Weise können Sie die gewünschte Software ganz einfach auf Ihrem Webspace Paket aktivieren sowie einsetzen.

Besseres Handling des günstigen Webhoster Pakets: Administrationssoftware

Die Handhabung Ihres Webspace Pakets wird durch eine Administrationssoftware erleichtert. Die Benutzerführung dieser Anwendungen ist simpel und die Menüstruktur übersichtlich. Mit nur wenigen Klicks im Programm verwalten Sie Ihre Domain beim Webhosting und weisen die Seiten den gewünschten Verzeichnissen zu. Auch können Sie E-Mail-Adressen anlegen, Datenbanken managen und die Funktionen Ihres Webhosting-Pakets flexibel abändern.

Mehr Speicherplatz: Cloud Speicher

Günstige Webhoster bieten Ihnen oft neben dem regulären Speicherplatz für Ihre Webseitendaten Cloud Speicher zur Ergänzung an. Dies sind separate Speicherplätze, die vom Webhoster Paket getrennt verwaltet werden. In den Clouds speichern Sie beispielsweise Fotos, Dokumente, Musikstücke oder Videos. Auf diesen externen Speicher können Sie in der Regel mit den unterschiedlichsten Endgeräten zugreifen. Auch eine automatische Synchronisierung ist gegeben, sodass die Daten zu jeder Zeit auf dem aktuellen Stand sind.

Günstige Webhoster im Test: Welche Kosten kommen auf mich zu?

Günstige Webhoster im Vergleich

Eine gute Nachricht vorweg: Webhosting Angebote von günstigen Webhostern gibt es bereits für sehr wenig Geld. Unter fünf Euro pro Monat müssen Sie dafür nur entrichten. Der genaue Betrag lässt sich nur per Webhosting Preisvergleich ermitteln, da er stark schwankt. Ähnlich wie bei anderen Serviceleistungen hängen die Kosten für den Webhosting Provider davon ab, welche Leistungen Sie von ihm im Detail beziehen möchten. Zusätzlich müssen Sie auch noch die Kosten für Ihre Internetseite zu Ihren monatlichen Gebühren hinzufügen.

Einfluss auf die Höhe der Kosten für den Webspace haben unter anderem:

  • Höhe der Serviceleistung
  • Größe des Speicherplatzes
  • Umfang der Sicherheitsfeatures und Komfortfeatures

Wie wähle ich den richtigen, günstigen Webhoster aus?

Welcher günstige Webhoster für Sie der Beste ist, steht in Abhängigkeit von Ihren persönlichen Ansprüchen an Ihre Website und wie viele Websites Sie betreiben. Betreiber von sehr aufwendigen Internetseiten haben dementsprechend höhere Anforderungen an Ihren günstigen Webhoster. Sobald Sie Webhoster in Deutschland vergleichen möchten, überlegen Sie vorab gut, was der Provider leisten muss. Dafür sollten Sie sich Ihr Projekt für Ihre Webpräsenz vor Augen führen. Sie planen einen Blog mit vielen Bildern und Videos? Dann sind für Sie Webhosting Angebote interessant, bei denen Sie für wenig Geld eine hohe Menge an Speicherplatz erhalten. Eine immense Serverleistung ist für komplizierte Datenbankenstrukturen unerlässlich. Um hochwertige Sicherheitsfeatures kommen Sie nicht herum, wenn Sie über das Internet einen Shop betreiben möchten. Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrer Webpräsenz? Wie wird Sie gestaltet sein? Machen Sie sich darüber Gedanken, bevor Sie den Webhosting Preisvergleich starten.

Wie teuer ist die Domain beim Webhosting?

Wie bereits erwähnt, beinhalten viele Webhoster-Pakete eine Domain, wie ein Webhosting Test zeigt. Sie können natürlich auch eine Domain separat kaufen, deren Preis stark schwanken kann. Etwa neun Euro sollten Sie pro Jahr mindestens einplanen. Die Kosten können jedoch rasant nach oben schnellen, sofern Sie eine andere Endung als ».de« wünschen. Teurer kann es außerdem werden, wenn Ihr gewünschter Domainname schon vergeben ist. Ist dies der Fall, müssen Sie den Domainnamen von jemanden abkaufen. Einige Webseitenbetreiber bezahlen mehrstellige Beträge pro Jahr für Ihre Domain. Sofern Sie eine Webseite planen, sollten Sie diese Kosten mit in Ihre Kalkulation inkludieren.

Machen Sie sofort den Webhoster Test und finden Sie günstige Webhoster

Lassen Sie sich nicht von den unzähligen Angeboten von günstigen Webhostern verwirren, die Sie aus der Werbung kennen. Nutzen Sie stattdessen den unabhängigen und einfachen Webhosting Preisvergleich. Der Vergleichsrechner sucht selbständig in einem großen Pool an renommierten, günstigen Webhostern nach dem besten Webhosting Angebot für Sie. Dabei bezieht er exklusiv Ihre Anforderungen in die Suche ein, die Sie vorab in die Vergleichsmaske eingeben. In nur wenigen Sekunden spuckt Ihnen das System Top-Angebote heraus, deren Details Sie sich durchlesen können. Leichter und besser können Sie kaum einen günstigen Webhoster finden, der genau Ihren Ansprüchen entspricht. Starten Sie den Vergleichsrechner, um nachhaltig an Kosten zu sparen!