Preiswertes Webhosting 2017 - Preiswerte Webhoster im Vergleich

Wie so oft im Leben beantwortet jeder diese Frage anders. Eines ist aber für jeden klar:
Preiswertes Webhosting muss seinen Preis wert sein. Um das günstigste und beste Angebot für den eigenen Bedarf herauszufinden, sollte man eine kleine Kosten-Nutzen-Analyse machen:

Was muss mein preiswertes Webhosting Paket enthalten?

das Preiswerteste Webhosting
  • Anzahl der enthaltenen Domains
  • Größe des angebotenen Speicherplatzes
  • Qualität und Geschwindigkeit des Supports
  • worauf kann ich notfalls verzichten
  • Angebot an Software

Was ist für mich preiswertes Webhosting, was möchte ich dafür auszugeben?

Preiswertes Webhosting beginnt bei 0 €. Nach oben sind dann fast keine Grenzen gesetzt. Die 0 € Angebote haben meist folgende Nachteile:

  • geringer Speicherplatz
  • kein Support
  • Bannerwerbung

Für eine private Visitenkarte im Internet reicht das aus.

Webhosting Empfehlung

Für die preiswerten Webhosting Angebote sind dann folgende Tipps zu beachten

Preiswertes Webhosting im Test

Wer mehrere Domains benötigt, braucht auch mehr Speicherplatz. Dafür kann er eventuell auf große Datenbanken verzichten. Ein preiswertes Webhosting Angebot mit 3 enthaltenen Domains und einer MySQL Datenbank kann das richtige Angebot sein. Wer auf seiner Homepage mehrere Fotoalben veröffentlichen will, der benötigt je nach eingesetzter Software mehrere SQL-Datenbanken. Wer Downloads oder einen Blog über ein interessantes Thema anbieten möchte, der muss bei den preiswerten Webhosting Angeboten darauf achten, dass der Traffic inklusive ist. Sonst wird aus dem preiswerten Webhosting ganz schnell ein sehr teures Webhosting. Wer eine professionelle Website betreibt, für den sind regelmäßige automatische Back-ups der Seite unabdingbar. Wer eine private Homepage betreibt, für den reicht ein wöchentliches Back-up aus. Wer ohne großen Aufwand eine private Homepage erstellen will, der sucht sich ein preiswertes Webhosting Angebot, das eine einfach zu bedienende Software zur Erstellung der Website beinhaltet. Wer im Beruf mit einem bestimmten Content-Management-System arbeitet, sollte sich ein preiswertes Webhosting Angebot suchen, bei welchem das bekannte System über den Anbieter installiert wird. Dies erspart viel Konfigurationsaufwand, Zeit und Nerven.

Das Fazit

Wenn man sich vorher klar geworden ist, welche Leistungen man wirklich benötigt, kann es werbefreies preiswertes Webhosting schon für 0 € geben. Wie heißt es so schön in der Werbung: „Vergleich macht reich“.

zum Webhosting Vergleich >>